Küche - Österreichische Email Verband

DE   EN
Menü
Direkt zum Seiteninhalt
Email & Küche
Email ist nicht nur ein  technischer Begriff, den Hausfrauen als glasartiger Überzug von Kochtöpfen und Haushaltsgeschirren aller Art geläufig, sondern er ist in  der Tat ein Stück Kulturgeschichte. Man kennt den  "spiegelnden Glanz auf metallenem Grund", schon seit Jahrtausenden  liegen die ersten Emailarbeiten  bereits als Grabfunde aus Ägypten und sogar aus noch früheren Epochen vor.        
Besonders auffallend  sind die vielen verschiedenen, schönen Dekore, die sich mit emaillierten Geschirren verwirklichen lassen. Trotz unterschiedlicher Firmenbezeichnungen für den Überzug, handelt es sich in allen Fällen um eine Glasur aus "Echtem Email".  Die vielen Vorteile von Email-Geschirr erklären sich aus den hierzu verwendeten Grundstoffen, Glas und Stahlblech. Durch die antiallergischen Eigenschaften kocht man unter dem Motto: gesund kochen.

Emaillierter Stahl  besitzt eine kaum zu übertreffende Oberflächenhärte, ist beständig gegen  im Haushalt vorkommenden Säuren und Laugen, ist temperaturbeständig und  temperaturelastisch, farbstabil, abriebfest, einfach zu reinigen und dabei preiswert. Er verbindet ästhetisches Aussehen mit Korrosionsschutz  und Hygiene. Emaillierte Behälter, in denen Lebensmittel aufbewahrt  oder zubereitet werden (Geschirre, Töpfe oder Pfannen) sind physiologisch unbedenklich, geschacksneutral und besonders für Nickelallergiker geeignet.

Bilder

Zurück zum Seiteninhalt