Kraftwerke - ÖEV

DE   EN
Direkt zum Seiteninhalt
Email & Kraftwerke
Email kann die Lebensdauer von Wärmetauscheranlagen in Kraftwerken erheblich verlängern. Ungeschützte Stahloberflächen würden besonders durch die im Prozess auftretende verdünnte Schwefelsäure stark korrodieren. Die Lebensdauer der unterhalb des Säuretaupunktes eingesetzten profilierten Stahlheizflächen wird deutlich erhöht. Die speziell profilierten Emaillierungen für die Luftund Gasvorwärmung in der Kraftwerktechnik entziehen dem Rauchgas Wärme und übertragen diese an die über Ventilatoren angesaugte Frischluft. Die technischen Emaillierungen bestehen aus dicht gepackten, gefalteten Stahlblechpaletten, die Rauchgaswärme aufnehmen bzw. abgeben können. Überall dort, wo Schwefelsäure kondensiert und aufgrund der Anlagentemperatur und Rauchgasfeuchte eine Schwefelsäurekonzentration
<60 bis 70% auftreten kann, sind Emaillierungen anderen Werkstoffen technisch und wirtschaftlich überlegen.

Bilder:
Zurück zum Seiteninhalt